Tel.: 03 43 45/72 95 180

(Montag bis Freitag von 08:00-15:00 Uhr)

E-Mail: verkauf@mietra.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.    Geltungsbereich
a)    Mit Ihrer Bestellung akzeptieren Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen verbindlich.
b)    Diese AGB gelten für unser Angebot (gebrauchte Schließfachschränke  www.schliessfaecher.de/gebrauchte) zwischen uns und dem Kunden (Verbraucher oder Unternehmer). Maßgeblich ist die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.
Verbraucher im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, ohne dass diesen eine gewerbliche oder selbstständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird und die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.
c)    Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich zugestimmt.
Die auf unserer Webseite (www.schliessfaecher.de/gebrauchte) gezeigten Bilder sind als ähnlich anzusehen. Es können Ausstattungsmerkmale enthalten sein, die nicht zum Lieferumfang gehören. Allein maßgeblich ist die Beschreibung der Eigenschaften und Beschaffenheit in der Auftragsbestätigung.


2.    Vertragsabschluss
a)    Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Bestellung absenden“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Unsere Angebote sind freibleibend. Technische sowie sonstige Änderungen bleiben im Rahmen des zumutbaren vorbehalten.
b)    Mit der Bestellung erklärt der Kunde verbindlich sein Vertragsangebot. Wir werden den Zugang der Bestellung des Kunden unverzüglich bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Die Zugangsbestätigung kann jedoch mit der Annahmeerklärung verbunden werden.
c)    Wir sind das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von drei Werktagen nach Eingang bei uns anzunehmen. Wir sind berechtigt, die Annahme der Bestellung - etwa nach Prüfung der Bonität des Kunden - abzulehnen. Wir sind berechtigt, die Bestellung auf eine haushaltsübliche Menge zu begrenzen.
d)    Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt, im Falle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung nicht oder nur teilweise zu leisten. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Leistung wird der Kunde unverzüglich informiert. Die Gegenleistung wird unverzüglich zurückerstattet.
e)    Mündliche Angebote und Bestellungen Ihrerseits sowie mündliche Zusagen unsererseits bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung.
f)    Der Vertragstext wird von uns gespeichert und wird dem Kunden nebst rechtswirksam einbezogenen AGB per E-Mail nach Vertragsschluss zugesandt.
g)    Es obliegt dem Kunden, unsere Auftragsbestätigung umgehend auf rechnerische und sachliche Richtigkeit zu überprüfen und Abweichungen unverzüglich bekannt zu geben. Unterlässt der Kunde die Einrede gegen eine von der Bestellung abweichende Auftragsbestätigung oder nimmt der Kunde die Zahlung der Vorkasse ohne vorherige Einrede vor, gilt die abweichende Auftragsbestätigung als genehmigt. Offensichtliche Irrtümer und Fehler in unseren Angeboten, Auftragsbestätigungen oder Rechnungen dürfen von uns korrigiert werden. Rechtsansprüche aus irrtümlich oder nachvollziehbar fehlerhaft erfolgten Angaben, welche in Widerspruch zu unseren sonstigen Verkaufsunterlagen stehen, lehnen wir ab. Unvorhersehbare Lieferhindernisse, besonders wegen höherer Gewalt, Betriebsstörung, Streik, Aussperrung, Warenmangel berechtigen zur unbeschadeten Aufschiebung oder unbeschadeten Aufhebung unserer Lieferverpflichtung. Wir schließen die Haftung aus darin begründeten Schäden aus.

3. Preise und Zahlarten

Die Preisauszeichnung auf unserer Homepage erfolgt inkl. der aktuellen, gültigen Mehrwertsteuer. Sofern nichts anderes aus der Artikelbeschreibung hervorgeht, verstehen sich die Preise pro Stück. Unsere Preise sind freibleibend und gelten ab Mietra e.K.  ohne Handlinggebühren, Verpackung, Porto und Versand, Lieferung oder Montage. Es gelten die aktuellen Preise auf unserer Homepage. Alle alten Preise verlieren ihre Gültigkeit. Es besteht kein Anspruch auf Gewährung von Preisen aus vergangenen Käufen. Kosten für Lieferung, Umbauleistungen und Montage werden im Angebot, der Auftragsbestätigung und der Rechnung gesondert ausgewiesen, wenn diese im Bestellvorgang ausgewählt wurden.

Bitte beachten Sie, dass bei Sendungen in die Schweiz und nach Liechtenstein Importabgaben, wie z. B. Zollabgaben und Mehrwertsteuer, anfallen können. Sollten Sie Fragen zur Höhe dieser Abgaben oder zum Importvorgang haben, wenden Sie sich bitte an die Schweizerische Eidgenossenschaft.

Generell ist bei Lieferung die Zahlung per Vorkasse, pay pal oder SOFORT Überweisung und bei Abholung auch eine Barzahlung möglich. Wir behalten uns das Eigentum an gelieferter Ware bis zur endgültigen und vollständigen Zahlung, gleich aus welchem Rechtsgrund, vor. Der Verzug tritt mit der Fälligkeit sowie Ende der Zahlfrist ein. Die Zahlfrist beginnt mit unserem Rechnungsdatum. Wir behalten uns vor, den Verzug unbeschadet weiterer Ansprüche mit banküblichen Zinsen zu belasten.

4. Lieferung

Die Bereitstellung und Auslieferung der Ware erfolgt generell ab dem Lager in 04651 Bad Lausick. Sie können die Ware selbst an unserem Lager abholen, abholen lassen oder aufpreispflichtig via Spedition versenden lassen. Die Speditionskosten gelten bei regulärer Zustellung. Bei Eil- oder Fixterminen werden Aufschläge fällig. Folgende Konditionen werden angeboten:

Lieferart

Kosten

Selbstabholung

kostenfrei

DHL Paket Inland

Paketversandfähige Sendungen werden mit DHL versandt.

Pauschal 9,95 €*, kostenfrei ab einem Bestellwert von 500 €*.

Spedition (frei Bordsteinkante)

Bis 4 Schränke: 90 €*
Für jeden weiteren Schrank: 20 €*

Die Preise gelten für Lieferungen auf Deutsches Festland, für Lieferungen auf Inseln erfragen Sie bitte vorab die anfallenden Kosten.

Spedition (frei Verwendungsstelle)

Bis 4 Schränke: 118 €*
Für jeden weiteren Schrank: 27 €*

Die Preise gelten für Lieferungen auf Deutsches Festland, für Lieferungen auf Inseln erfragen Sie bitte vorab die anfallenden Kosten.

Spedition (Europa)

Bitte erfragen Sie die Lieferkosten vorab.

* inkl. 19% USt.

Verzögert sich der Versand der Ware oder deren Annahme aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, so geht die Gefahr mit dem Zugang der Anzeige der Versandbereitschaft auf den Kunden über. Von diesem Tage an trägt der Kunde die zusätzlichen Handlingkosten, die Kosten der Lagerung und sonstige Spesen. Liefertermine können sich produktions- und ablaufbedingt um eine Woche verzögern. Die Gefahr geht mit der Übergabe der Ware oder mit der Anzeige der Versandbereitschaft auf unseren Kunden über. Der Lieferort ist bei Abholung unser Unternehmenssitz oder die vereinbarte Betriebsstätte, bei Anlieferung die mit dem Kunden vereinbarte Lieferanschrift. Es obliegt dem Kunden, sicherzustellen, dass die Anlieferung mit LKW ungehindert erfolgen kann. Er hat uns auf bauliche Besonderheiten wie Brücken, Durchfahrten o.ä. hinzuweisen. Notwendige Anmeldungen oder Akkreditierungen sind durch den Kunden vorzunehmen. Der Kunde benennt uns eine Kontaktperson vor Ort, benennt uns dessen telefonischen Kontaktdaten und stellt sicher, dass die benannte Person oder ein Vertreter die Ware zum vereinbarten Liefertermin entgegen nimmt. Kommt der Kunde in Annahmeverzug oder verletzt er sonstige Mitwirkungspflichten, können wir die Kosten für An- und Rücklieferung sowie den damit verbundenen Verwaltungsaufwand geltend machen. Unvorhersehbare Lieferhindernisse, besonders wegen höherer Gewalt, Betriebsstörung, Streik, Aussperrung, Warenmangel sowie Verzögerung oder Nichtbelieferung durch unseren Vorlieferanten berechtigen zur unbeschadeten Aufschiebung oder unbeschadeten Aufhebung unserer Lieferverpflichtung. Wir schließen die Haftung aus darin begründeten Schäden aus.

5. Montage

Die Lieferung der Ware erfolgt generell ab Mietra e.K., d.h. ohne Montage beim Kunden. Sie können die Montage frei Verwendungsstelle gegen Aufpreis erhalten. Die Montageleistung beginnt mit der Übernahme der Ware an dem für die Lieferung als Übergabeort gekennzeichnete Stelle. Die Montage beinhaltet das Verbringen der Ware an die Verwendungsstelle sowie die Aufstellung und Verbinden der Fächer. Wir gehen davon aus, das die Wege und zugewiesenen Hilfsmittel wie Rampen, Bodenbeläge oder Fahrstühle den Anforderungen für diese Aufgabe sowie den geltenden gesetzlichen Bestimmungen entsprechen. Es obliegt dem Kunden, die für die Aufstellung vorgesehene Fläche in ebenen, nivellierten Zustand zu versetzen. Müssen wir zur Montage Unebenheiten ausgleichen, so erfolgt dies – sofern die Ware selbst keinen Höhenausgleich ermöglicht – mittels Unterlegkeilen oder -hölzern. Für diese Leistung erfolgt gesonderte Berechnung. Für das Befestigen der Schränke am Baukörper bedarf es eines schriftlichen Auftrages, dem wir durch unsere schriftliche Bestätigung zustimmen. Für diese Leistung erfolgt gesonderte Berechnung. Es obliegt dem Kunden, uns auf Leitungen oder Hohlräume, Auflagen des Denkmalschutzes oder der Statik oder ähnliche Besonderheiten hinzuweisen. Wir können wegen versäumter Hinweise oder Kenntlichmachungen insofern keine Ansprüche oder Schadenersatzansprüche anerkennen. Dies gilt, sofern uns nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden. Dieser Haftungsausschluss bezieht sich auf alle Schadensarten. Sofern wir für aufgetretene Schäden im Bereich der leichten Fahrlässigkeit auf Grund von zwingenden, gesetzlichen Bestimmungen haften, ist unsere Schadenersatzpflicht auf die Höhe der Deckungssumme unserer Haftpflichtversicherung begrenzt. Im Übrigen bleiben Ansprüche des Kaufgeschäftes wegen Mängeln aus der Montage unberührt.

6. Mängelrügen

Es obliegt dem Kunden, die Ware bei Erhalt auf Richtigkeit, Menge und Unversehrtheit zu prüfen. Vermerken Sie Unstimmigkeiten auf dem Lieferschein und lassen Sie sich einen Schaden vom Fahrer quittieren. Offensichtliche Mängel, das Fehlen zugesicherter Eigenschaften oder andere Unstimmigkeiten sind uns binnen 48 Stunden nach Warenerhalt schriftlich zu melden. Nach Ablauf dieser Ausschlussfrist können wir wegen Mängeln, die bei sorgfältiger Untersuchung der Ware erkennbar waren, keine Reklamationen oder Mängelrügen anerkennen.

7. Gewährleistung

Alle in unseren Verkaufsunterlagen, der Homepage oder Werbung getroffenen Aussagen über Eignung und Anwendungsmöglichkeiten erfolgen nach bestem Gewissen. Diese Angaben stellen Erfahrungswerte dar, die als nicht zugesichert gelten. Wir übernehmen dafür keine Haftung nach §434 Abs. 1 Satz 3 BGB. Bei berechtigten Mängelrügen verpflichten wir uns, nach unserer Wahl entweder zur Neulieferung oder zur kostenfreien Nachbesserung. Dazu sind wir jedoch dann nicht verpflichtet, wenn Sie selbst bereits Eingriffe oder Veränderungen am Produkt vorgenommen haben, die die Wiederherstellung der mangelfreien Sache erschweren. Weitere Ansprüche erkennen wir nicht an. Besonders leisten wir keinen Ersatz für zusätzliche Aufwendungen, Ein- und Ausbau von Ersatzteilen, für Betriebsstörungen oder dergleichen. Wir übernehmen keine Gewähr für Schäden, die durch Dritte, natürliche Abnutzung, falsch Verwendung oder Bedienung, nicht sorgsame und nicht fachgerechte Behandlung oder natürlichen Verschleiß verursacht wurden oder werden.

Die gesetzliche Gewährleistungsfrist bei gebrauchten Waren beträgt für Verbraucher 12 Monate ab Lieferung der Ware. Die gesetzliche Gewährleistungsfrist für Unternehmer beim Kauf gebrauchter Waren ist ausgeschlossen.

8. Haftung

Ansprüche, die nicht aus den vorstehenden Klauseln oder aus zwingenden, gesetzlichen Bestimmungen resultieren, insbesondere Schadenersatzansprüche, werden ausgeschlossen. Dies gilt, sofern uns nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden. Dieser Haftungsausschluss bezieht sich auf alle Schadensarten. Sofern wir für aufgetretene Schäden im Bereich der leichten Fahrlässigkeit auf Grund von zwingenden, gesetzlichen Bestimmungen haften, ist unsere Schadenersatzpflicht auf die Höhe der Deckungssumme unserer Haftpflichtversicherung begrenzt.

9. Rechtswirksamkeit

Sollten einzelne Klauseln dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt das nicht die Wirksamkeit der übrigen Klauseln.

10. Geltendes Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand

Für die Vertragsbeziehung zwischen uns und unserem Kunden wird deutsches Recht vereinbart. Erfüllungsort für alle unsere aus dem Vertrag hervorgehenden Verpflichtungen ist die angegebene Lieferadresse des Kunden. Bei Selbstabholung ist der Erfüllungsort der Sitz unseres Unternehmens bzw. die zur Abholung vereinbarte Betriebsstätte. Gerichtsstand ist Leipzig.

11.Anbieterkennzeichnung

Mietra e.K.
Heinrich-Heine-Str. 4b
04651 Bad Lausick

 

Tel.: 03 43 45/72 95 180 (Montag-Freitag von 08:00-15:00 Uhr)

Fax: 03 43 45/72 95 25

E-Mail: verkauf@mietra.de

 

Vertreten durch
Jörg Trautner (Inhaber)
Mietra e.K.
Heinrich-Heine-Str. 4b
04651 Bad Lausick

 

Amtsgericht Leipzig HRA: 12875
Ust.ID: DE 186558150

 

Kundenservice: verkauf@mietra.de | Tel.: 03 43 45/72 95 180