Ladefächer / Ladeschränke

Ladefächer von Mietra


Mehr als ein Schließfach mit Ladefunktion: Diese Ladeschränke wurden von uns speziell für schnelles Laden in kurzen Pausen neu entwickelt:
Hier laden Sie Handy, Tabelts und Laptops schnell und sicher!

Mietra Ladefächer

Vorteile der Mietra Ladeschränke:

USB-A, USB-C & 230V Schuko-Anschlüsse lieferbar

Schnelles Laden in kurzen Pausen

Maximale Sicherheit für Schüler

Modulare Bauweise

Made in Germany



Artikel 1 - 3 von 3

Hilfe bei der Wahl der opitmalen Ladefächer

Mietra Ladefächer unterstützen Ihre Digitalisierung. Sie sind die perfekte Möglichkeit, Handy, Tablet und Laptop sicher zu verstauen und schnell zu laden. Dabei gibt es momentan viele Lösungen von USB-A, über USB-C bis hin zu Ladefächern mit Schuko-Steckdose. Gemeinsam finden wir die für Sie am besten geeignete Lösung. Sprechen Sie uns hierzu gern an.

Ladefunktion modular gestalten

Schließfächer sind in der Regel eine Investiotion auf lange Zeit, die Ladetechnik entwickelt sich hingegen sehr dynamisch, analog dem techn. Fortschritt der Geräte.

Daher haben wir unsere Ladefunktion modular entwickelt: Sollten Sie nach dem Kauf der Ladefächer später auf Geräte umsteigen, die eine andere Ladetchnik benötigen, können wir diese einfach tauschen. Als Kunde von Mietra erhalten sie dafür einen Rabatt von 50% auf Ihre neue Ladetechnik. Auch deren Installation ist durch unsere fachkundigen Monteure sichergestellt.

USB-A, USB-C oder 230V Schuko-Steckdose - welcher Anschluss ist der richtige?

USB-A
zum Laden von Handy und einfachen Tablets

Der USB-A Standard wird in unseren Ladefächern dann eingesetzt, wenn einfache Tablets und Mobiltelefone geladen werden sollen. Die Mietra-Ladetechnik stellt 5 Volt mit 12 Watt zur Verfügung, wodurch die Geräte mit maximaler Geschwindigkeit geladen werden können.

USB-C
für professionelle Tablets und einige Laptops

Tablets mit hoher Leistung und einige Laptops werden heute mit USB-C Ladetechnik versehen. Jedoch gibt es hier momentan noch eine sehr daynamische Entwicklung: Lediglich der Stecker ist identisch. Es gibt USB-C mit einer Spanne von 5 Volt (Handy) bis 20 Volt (Laptops). Es kann also vorkommen, dass ein Laptop nur langsam oder gar nicht geladen werden kann, obwohl man USB-C Ladetechnik verwendet.

230 Volt Schuko Stecker -
die universelle Lösung

Bei der Schuko-Steckdose handelt es sich um die "normale Haushalts-Steckdose". So kann das Ladekabel jedes Gerätes angeschlossen werden. Die Mietra-Ladetechnik bietet hier eine Kindersicherung und eine Absicherung jeder einzelnenn Dose bei 100W. Einen Nachteil gibt es allerdings auch hier: Es lassen sich maximal 36 Fächer an einer Steckdose anschließen.